W3-Kooperative
Kritische Kooperative
Kritische Revue: A Contretemps

De la dissolution de la normalité

■ F.G.
Ce texte est repris du blog « En finir avec ce monde » Il y a moins d'un mois que ma mère est morte, et ce qui domine, ce n'est pas tant la peine et le chagrin, que le sentiment généralisé de l'absence de normalité, une saturation de l'esprit qui empêche de construire un contexte pouvant être perçu et (...)
Kritische Revue: Rote Ruhr Uni

Dirk van Laak: Alles im Fluss. Die Lebensadern unserer Gesellschaft

■ ingo
Mit Alles im Fluss legt Dirk van Laak, Professor für Deutsche und Europäische Geschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts an der Universität Leipzig, eine Geschichte der Infrastruktur vor, die zwischen einem akademischen Forschungsüberblick und einer populärwissenschaftlichen Einführung zum Thema verortet werden kann. Versorgungssysteme, Infrastrukturen und Planung bilden seit Beginn der 1990er Jahre (...)
Kritische Revue: Walgesang

Über den Nationalismus der „kleinen Leute“

Herr Keiners/Uli Schultes neueste Veröffentlichung: „Aus dem Fundus von unveröffentlichten Geschichten haben wir eine Auswahl getroffen, Korrekturen vorgenommen und publizieren 35 Geschichten, die größtenteils im Luxemburger „Tageblatt“ erschienen sind.“ Gleich die erste Geschichte hat mir gefallen: „Über den Nationalismus der „kleinen Leute“ Nach einer Diskussionsveranstaltung kam eine ältere Frau zu (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Deutsch-russische Beziehungen – ein Blick aufs Wesentliche

■ Wolfgang Schwarz
von Siegfried Fischer Die gegenwärtigen deutsch-russischen Beziehungen sind in einer schwierigen Phase, weil sie eben nicht einfach nur deutsch-russische Beziehungen sind. Gerade deshalb lohnt sich ein prinzipieller Blick auf die beiden Protagonisten. Schauen wir zunächst auf Deutschland Deutschland definiert sich … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Russland präzisiert seine Nukleardoktrin

■ Wolfgang Schwarz
von Wilfried Schreiber Anfang Juni 2020 informierten die russischen Medien über einen Erlass des Präsidenten zu den „Grundlagen der staatlichen Politik der russischen Föderation auf dem Gebiet der nuklearen Abschreckung“. Die deutschen Medien reagierten zunächst verhalten und unsicher. Wenn sie … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Bemerkungen

■ Wolfgang Schwarz
Englischer Garten von Jürgen Oskar Brauerhoch Am eisigen Bache, am Eisbach Halli, Halli und Hallo, da liegen recht nackert die Münchner und -innen herum, nur so! Das wissen schon die Touristen aus Japan und Aserbeidschan sie tasten mit Foto und … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Antworten

■ Wolfgang Schwarz
Gerhard Schröder, Brioni-Träger & Genosse der Bosse – Als Aufsichtsratschef der Rasenballsportler von Hannover 96 gelten Sie als Spezialist für Abstiegskämpfe. Offenbar mit diesem Background und als Ex-SPD-Chef haben Sie jetzt Ihr Dreamteam für den SPD-Bundestagswahlkampf im kommenden Jahr zusammengestellt. Der … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Kripo (2018)

■ Wolfgang Schwarz
von Lutz Unterseher Haselhorst ist ein östlicher Teil des Berliner Stadtbezirks Spandau. Bekanntlich wurde dort Elke Sommer geboren. Weniger bekannt dürfte sein, dass Haselhorst die Lokation der ersten großen, modernen Arbeitersiedlung Deutschlands ist: in der Weimarer Republik geplant und begonnen, … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Beton in die Gewächshäuser

■ Wolfgang Schwarz
von Thomas Behlert Es herrschte „die Zeit danach“, als „Friedensverhandlungen“ scheitern mussten und die kapitalistische Brut langsam aber sicher in den Osten einfiel und alles, was noch irgendwie zu gebrauchen war, unter sich aufteilte. Bis zu dieser unseligen, verdammt falsch … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Mehr als nur Gereimtes

■ Wolfgang Schwarz
von Mathias Iven „Doch fang ich immer wieder an Im ungezähmten Dichterwahn Und konstruir am rechten Ort Langkurz das rechtbedachte Wort“ Barlach der Bildhauer, Schriftsteller, Briefschreiber – aber Barlach als Dichter? Der nunmehr elfte Band, der seit 2006 von Ulrich … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Berlin im Blick

■ Wolfgang Schwarz
von Erhard Weinholz Ich muss mir doch des öfteren bewusst machen, dass ich in Berlin lebe, der Hauptstadt, Ziel so mancher Sehnsüchte. Das große Berlin … Und da lebe ich, gehe durch die Straßen.“ Im Sommer 1985 hatte ich das … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Bildergeschichten

■ Wolfgang Schwarz
von Renate Hoffmann Urschalling, das kleine Dorf mit dem lustigen Namen. Als Ortsteil der oberbayerischen Gemeinde Prien am Chiemsee zugeordnet und auf einer Höhe von weiter Umschau angesiedelt. Nur wenige Gehöfte und Wohnhäuser, ein traditionsreiches Wirtshaus und die spätromanische Kirche … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Alleinstehend vorm Aufstehen

■ Wolfgang Schwarz
von F.-B. Habel Als Peter Wawerzinek vor zehn Jahren in Klagenfurt sowohl den Ingeborg-Bachmann-Preis wie auch den Publikumspreis des Wettbewerbs gewann, war er 55 und die Presse nannte ihn einen „Methusalem“, wie er in der jungen Welt berichtete. In der … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Auf den zweiten Blick

■ Wolfgang Schwarz
von Joachim Lange Ausgerechnet sein populärstes Werk fehlt in der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel. Die „Nachtschwärmer“ („Nighthawks“) aus dem Jahr 1942 haben es nicht bis in die Schweiz geschafft. Es hieß, man wollte mit der Aufmerksamkeit, die diese … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Reichsarbeitsdienst auf Rügen

■ Wolfgang Schwarz
von Dieter Naumann Im Sommer 1931 führte die Regierung Brüning einen „Freiwilligen Arbeitsdienst“ (FAD) ein, der unter Einsatz staatlicher Finanzhilfen zum Abbau der hohen, durch die Weltwirtschaftskrise bedingten Arbeitslosigkeit besonders unter der Jugend beitragen sollte. Die „Freiwilligkeit“ bestand nur bedingt, … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Mitsommerliches Lied

■ Wolfgang Schwarz
von Henry-Martin Klemt Nun wird’s immer früher schon dunkel. Das war heut die kürzeste Nacht des Jahres. Im Sternengefunkel hab ich wie ein Fremder gelacht. Hier hüten die Wölfe die Schafe. Auf glühenden Kohlen der Bär tanzt zwischen Belohnung und … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Kardinalfragen des Faschismus

■ Wolfgang Schwarz
von Mario Keßler Die Weltwirtschaftskrise der frühen dreißiger Jahre brachte das fragile Gebäude der Weimarer Republik zum Einsturz. Sie wütete wie eine Pandemie, doch war sie keine Naturkatastrophe. Sie entsprang der Irrationalität der Klassengesellschaft, ihrem Waren- und Geldfetischismus wie der … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Persischer Golf – Krisen, Konflikte, Kooperationen

■ Wolfgang Schwarz
von Hubert Thielicke Das hier zu besprechende Buch widmet sich einer der derzeit konfliktreichsten Regionen – dem Persischen Golf, in der arabischen Welt auch Arabischer Golf genannt. Mit Saudi-Arabien und Iran stehen sich dort zwei Erzgegner gegenüber. Während der Irak … Weiterlesen →
Kritische Revue: Keimform.de

„Let’s talk about system change!“ – Online-Seminare zu Kritik, Utopie und Transformation

■ Jojo Klick
Einige Leute, die auch hier bei Keimform schreiben, haben zusammen mit weiteren Menschen aus der Klimagerechtigkeitsbewegung Online-Seminare zum Thema System Change konzipiert, denn angesichts der Klimakatastrophe finden wir die Suche nach emanzipatorischen gesellschaftlichen Alternativen zu Kapitalismus dringender denn je. Aus dem Ankündigungstext: Die Klimagerechtigkeitsbewegung war noch nie (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Thunderous Graveyard Affirmations

■ Liaisons
“We overestimate them, or perhaps have little sense of our own power.” —Jonathan Jackson, November 1969   Dear Liaisons, Once I sit down to write you, I am struck by an instance of the gap that separates language and experience. I want to shout, “It is righteous, the uprising of the oppressed!” — then realize that it threatens to ring hollow, worn out as such words are by misuse (...)
Kritische Revue: Prager Frühling

Schnelle Schnitte

Hej, CDU, erstmal alles Gute nachträglich zum 75. Geburtstag. Aber ganz ehrlich, Eure Werbeagentur war bei Eurer Party schon ein bisschen druff, oder? Was haben Sie sich denn bei diesem Geburtstagsvideo gedacht? Sind die schnellen Schnitte Eurem Rezo-Trauma geschuldet oder geht‘s darum, dass man nicht dazu kommt den zentralen Satz zu sagen (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Ambiguity City

■ Eliza Levinson
In Berlin, the neighborhoods of Kreuzberg and Friedrichshain are governed by a single administration. The two Kieze (neighborhoods) together are called Friedrichshain-Kreuzberg, inventively, and manage within about eight square miles to contain some of Berlin’s most iconic landmarks: the East Side Gallery, where murals coat a swath of the former Berlin Wall, and Berghain, a former (...)
Kritische Revue: A Contretemps

La vie comme elle balance

■ F.G.
Dans l'ombre de l'incertain Le temps du confinement restera comme celui où la mort, réelle ou fantasmée, fut au rendez-vous de la banalité des jours. Comme celui où les soignants, héros du peuple de la Macronie nécrophage, furent applaudis chaque soir de ce drôle de printemps. Comme celui où, dans le (...)
Kritische Revue: Palim Psao

Parution en librairie JAGGERNAUT n°2 : Crises, champagne et bain de sang, suivi de Contre Lordon (...)

■ Palim-Psao
Parution du n°2 de la revue JAGGERNAUT Crises, Champagne et Bain de sang Avec des textes de Roswitha Scholz, Robert Kurz, Anselm Jappe, Nuno Machado, Claus Peter Ortlieb, Daniel Cunha, Felipe Catalani. suivi de Contre Lordon Anticapitalisme tronqué et...
Streifzüge, Jahrgang 2020

Modell der Leuchttürme

Fand da wirklich zusammen, was nicht zusammen passt? „Mit dieser ÖVP will ich mir nicht einmal was vorstellen“, sagte Werner Kogler im Sommer 2019. „Mit der türkisen Schnöseltruppe geht es sicher nicht,“ meinte der Chef der Grünen. „Im Kern ist Kurz ein Strache“, stand auf den Wahlplakaten der Grünen aus dem letzten Nationalratswahlkampf. Doch aufgepasst, wer solche Aussagen jemandem hinterher vorhält, (...)

Streifzüge, Heft 78

Warum Gerechtigkeit nicht im Zentrum steht

Die Schwierigkeit tief fassen ist das Schwere. Denn seicht gefasst, bleibt sie eben die Schwierigkeit. (Wittgenstein) Beliebt ist es, Ungleichheiten in modernen westlichen Gesellschaften als Ungerechtigkeit anzusehen, an der jede(r) eigentlich Anstoß nehmen müsse. Wer so vorgeht, blendet die weit verbreiteten Auffassungen aus, die Ungleichheiten nicht als ungerecht erachten. Zudem ist vom (...)

Streifzüge, Heft 78

Idealerweise ein Neutrum?

Zur Zeit arbeiten die Behörden und Universitäten akribisch daran, Geschlechtergerechtigkeit herzustellen. Die gesamte Verwaltungssprache soll geschlechtsneutral werden. Aus „Vater“ und „Mutter“ wird „Elternteil 1“ und „Elternteil 2“. Aus „Rednerpult“ „Redepult“, aus „Teilnehmerlisten“ „Teilnahmelisten“, aus „Ansprechpartner“ „der oder die Auskunft gibt“. Die neutralisierende Sprachakrobatik schreckt auch vor (...)

Streifzüge, Jahrgang 2020

Kapitalistisches Informationssystem

Lalülalalü. Willkommen bei Dulls World Wide Web International! Wir freuen uns ganz schrecklich über Ihren Anruf. Unser telefonisches Vorwahlsystem erleichtert Ihnen das Leben. Sind Sie schon Kunde bei uns? Dann wählen Sie Eins. Wollen Sie Kunde werden: Wählen Sie Zwei. Wollen Sie uns Ihre Wertpapiere schenken: Wählen Sie Drei. Wenn Sie sonst irgendetwas wollen: Warten Sie. Lalülala – (...)

Streifzüge, Heft 78

Die subjektiv moralische Seite des Rechts: Gerechtigkeit

„Die Gerechtigkeit“ ist eine häufig strapazierte Berufungsinstanz, für die Armen wie die Reichen, die Opfer wie die Täter, die Gebildeten wie die Ungebildeten, die Politiker wie die Geistlichen, die Linken wie die Rechten. Dabei berufen sie sich auf ein Recht, das mit dem geltenden Recht (des Staates) nicht zu verwechseln ist: Gemeinsam ist beiden Rechtsstandpunkten, dass diese sich mit den (...)

Streifzüge, Jahrgang 2020

Corona, Krise und das gute Leben

Impressionen, Assoziationen, Reflexionen

In den Geschichtsbüchern des 21. Jahrhunderts wird mit großer Sicherheit eine „Corona-Krise“ vermerkt werden. So tief die Krise werden könnte, so zufällig der Name. Die Pandemie ist einer der Auslöser nicht ihre Ursache. Das Coming Out einer Finanz-Krise war überfällig, seit Jahren erzählen Ökonomen, dass die nächste Blase platzt, und die seit Jahrzehnten zu beoachtende spiralförmige Vertiefung des (...)

Streifzüge, Heft 78

Entsolidarisierung im Sozialrecht?

1. Solidarität im Wohlfahrtsstaat Solidarität, sagt Heinz Bude, ist eine „große Idee“. Und meint damit das Zusammengehörigkeitsgefühl und Empathie von Individuen zueinander. Eben damit aber hat Sozialrecht nichts zu tun. Hier nämlich geht es um einen abstrakten Risikoausgleich unter Fremden als einer Risikogemeinschaft. Mit „fremd“ sind hier Personen gemeint, die keine sinnliche Wahrnehmung geteilter (...)

Kritische Revue: Krisis

Klimaschutz und radikale Arbeitszeitverkürzung sind möglich – aber kein grüner (...)

■ Daniel
Lothar Galow-Bergemann im Podcast bei Café Clément, Mönchengladbach Mittwoch, 1. Juli 2020, ab 19.00 Uhr HIER zu hören Alle sind für Klimaschutz, aber die globale Erwärmung nimmt unaufhörlich zu. Alle sind für soziale Gerechtigkeit, aber Kinder- und Altersarmut wachsen. Alle wünschen sich mehr freie Zeit zum Leben, aber müssen immer mehr und länger arbeiten. Niemand will die Krise, aber keiner (...)
Kritische Revue: Keimform.de

Die Ankunft der Zukunft

■ Benni Bärmann
Vier Frauen fangen ein Gespräch ganz harmlos als eine Art kombinierter Film- und Literaturrezension an. Es geht zuerst um den Science-Fiction-Film Arrival und die Kurzgeschichte auf der er basiert (Vorsicht Spoiler). Am Ende landen sie bei den ganz großen Fragen, wie wir der Menschheit eine lebenswerte Zukunft verschaffen und ob wir dafür nicht sogar unsere (...)
Kritische Revue: Palim Psao

Lancement du site des éditions Crise & Critique et de la revue Jaggernaut : commandes en (...)

■ Palim-Psao
Les éditions Crise & Critique et la revue Jaggernaut ont désormais un site internet. https://www.editions-crise-et-critique.fr/ - On peut désormais suivre l'actualité des parutions et commander les ouvrages en ligne (les frais de port sont compris) :...
Kritische Revue: The New Inquiry

Bound to Black

■ Joey DiZoglio
In 1964, O. L. Ekpechi and A. N. Okoro authored an unassuming one-page letter to the Archives of Dermatology about a neglected adverse drug reaction. The two doctors, writing from London and Lagos respectively, wanted to remind readers that the journal’s recent review article on chloroquine omitted the fact that this antimalarial medication caused pruritus — or the strong urge to scratch (...)
Kritische Revue: A Contretemps

Dénégation et radicalité : une hypothèse

■ F.G.
● Ce texte de Maria Desmers est repris du site « Non fides ». Le Chat Botté est vraiment très mignon, avec ses grandes bottes, son chapeau à plume et son air malicieux. Il a même de grandes réussites à son actif. Malgré sa petite taille, on se souvient comment il parvient à vaincre l'ogre avec une (...)
Kritische Revue: Critique sociale

L’extrême-gauche crève sous les fausses légendes

■ crisoc
– Tribune – Ce texte n’est pas une attaque contre l’extrême-gauche, mais au contraire un plaidoyer d’une militante pour que notre courant politique devienne réellement ce qu’il devrait être, et qu’il n’est pour l’instant qu’en partie : un mouvement pour l’auto-émancipation. … Continuer la lecture →
Wir haben's Euch gesagt
Café Critique, Jahr 2010
Januar
2010

Kritik der Religion

Ein Plädoyer für Islamkritik und gegen abstrakten Atheismus

Im Jahr 2010 über Religionskritik zu sprechen ist schwierig. Man kann schlecht die Gefechte des Mittelalters wieder aufleben lassen. Es stellt sich die Frage, wie Menschen kritisiert werden sollen, die am Beginn des 21. Jahrhunderts allen Ernstes behaupten, es gebe höhere Wesen, und sich also, (...)

Context XXI, Jahr 2006
März
2006

Religions- und Ideologiekritik

Eine Veranstaltungsreihe der Studienvertretung Politikwissenschaft an der Universität Wien. Religions- und Ideologiekritik Eine Einführung mit Stephan Grigat Karl Marx schrieb 1843: "Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks. (...)

FORVM, WWW-Ausgabe
Juli
2014

Kulturwert und Wahrheit widersprechen einander

Mit der nachstehenden Überlegung gibt uns G. A. einen Schlüssel zum Verständnis, worauf der sogenannte religiöse Fundamentalismus beruht: Dieser betrachtet Religionen nicht als Kulturwerte, sondern die eigene als Wahrheit, alle anderen als verderbliche Unwahrheiten, denen er eben deshalb nicht mit (...)

Streifzüge, Heft 39
März
2007

Vom Markt der Religionen zum Markt als Religion

„Ein Aufatmen geht durch die bürgerliche Mitte, und auch die Gebildeten unter den Verächtern können es nicht mehr leugnen: Die totgesagte Religion ist ins Bewusstsein zurückgekehrt …“ So beginnt Thomas Assheuer seinen Leitartikel in der ZEIT vom 8. Februar 2007 anlässlich der anlaufenden Serie „Was (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012

Antonio Gramscis Auseinandersetzung mit Religion

im Spannungsfeld zwischen Unterwerfung und Widerständigkeit

Gramscis Religionsverständnis ist eine schillernde Kategorie. Sie berührt unterschiedliche Dimensionen, die sich über die gesamten Gefängnishefte verteilen. An verschiedenen Stellen finden sich kulturhistorische, analytische und politisch-strategische Aspekte mit jeweils unterschiedlichen Bezügen (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012

An den Himmel verschleuderte Schätze?

Zur Dialektik von (christlicher) Religion und Politik

Im April 1964 beginnt der Schriftsteller und Regisseur Pier Paolo Pasolini, bekennender Kommunist und Schwuler, in den kargen und steinigen Landschaften Süditaliens mit den Dreharbeiten zu einem Jesus-Film. Als Vorlage dient ihm das Matthäus-Evangelium, welches sich durch eine radikale (...)

Café Critique, Jahr 2007
Januar
2007

Le dieu caché

Zur Kritik liberaler Anthropologie

„Viel Unheimliches birgt die Welt / Das Unheimlichste ist der Mensch.“ Der Chor der Sophokleischen Tragödie war noch imstande, vom Menschen in der bloßen Einzahl zu erzählen, um darin Gewalt und Potential der Gesellschaft selber zum Ausdruck zu bringen. Heute aber, wenn der Chor des gesunden (...)

Streifzüge, Jahrgang 2019
Januar
2019

Fakten, Fakten, Fakten – und nichts dahinter?

Seit Urzeiten ist den Menschen bewusst, dass die mit den fünf Sinnen zu erfassenden Phänomene, die ihnen in ihrer jeweiligen Lebenswelt begegnen, nicht das Ganze der Wirklichkeit sind, mit der sie zu rechnen haben. Jenseits der sichtbaren Welt gibt es eine unsichtbare Welt, die nur indirekt und (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012
Zur Kritik der Religionskritik, oder:

Der Glaube an den Kommunismus

Es gehört zum guten Ton in der (radikalen) Linken, atheistisch zu sein. Zum einen fußt dieser Atheismus auf einer Unterscheidung zwischen Glauben und Wissen, zum anderen ist er durch die Kritik an religiösen Institutionen, in unseren Breiten meist christliche Kirchen, motiviert. Ob Kreuzzüge, die (...)

FORVM, No. 207/I/II
Februar
1971

Fällt Gott aus allen Wolken

Ein Fragment

Arbeitspapier zu dem gleichnamigen Band, herausgegeben von A. Grabner-Haider und P. Kruntorad, der demnächst im Mainzer Matthias-Grünewald-Verlag erscheint und in dem junge deutschsprachige Autoren zu Fragen der Religion und Kirche Stellung nehmen. Grüß Gott (unbewußt-oftgebrauchter Gruß) Welche (...)

radiX, Texte
 
1998

Antiislamismus als rechtsextremes Ideologieelement aus der „Mitte der Gesellschaft“

1. Einleitung Mit der „islamischen Revolution“ im Iran 1979 begann in Europa und der USA ein Wideraufleben alter Stereotypen und Propagandalügen gegen „den Islam“ und „die Moslems“, die ihren Höhepunkt im auch hierzulande bekannten und beliebten Propagandafilm „Nicht ohne meine Tochter“ fanden. Im (...)

Context XXI, Heft 6/2001
November
2001

Europäische Identität und Islam

Nicht einmal zehn Jahre nachdem Samuel Huntington begonnen hat, den Kampf der Kulturen herbeizuschreiben, sehen ZeitungskommentatorInnen in Europa und den USA diesen in den Terroranschlägen gegen die USA und den aktuellen Krieg der USA und ihrer Verbündeter gegen Afghanistan als verwirklicht an. (...)

Kritischer Kalender

Aufgrund der allseits bekannten Umstände ...

... gibt es derzeit keine Veranstaltungsankündigungen

Kritisches Archiv
MOZ, Nummer 56
Oktober
1990
Oktoberstreik 1950

Der Putsch, der keiner war

4. Oktober 1950, Straßenbahnremise Gudrunstraße, 10. Wiener Gemeindebezirk: Keine Straßenbahn kann den Bahnhof verlassen. Junge Arbeiter halten den Bahnhof besetzt und hindern die Züge an der Ausfahrt. Viele Straßenverbindungen in Wien und Niederösterreich sind an diesem Morgen von Barrikaden (...)

MOZ, Nummer 56
Oktober
1990
„Gewalttätig ist die Kronen-Zeitung“

Gerhard Ruiss wurde freigesprochen

■  Karl Lind

„Gewalttätig ist die ‚Kronen Zeitung‘. Gewalttätig ist das neue Asylrecht. Gewalttätig ist der Polizeipräsident Bögl, der im morgigien ‚Kurier‘ meint, die Moral der Truppe sei gut. Gewalttätig ist ein Textilgewerbe, in dem es Löhne gibt von fünf- bis sechstausend Schilling für einen (...)

MOZ, Nummer 56
Oktober
1990
Fotoausstellung

Maos Erbe

Die Idee zu dieser Arbeit entstand am 4.3.1990 am Tiananmen-Platz, dem Platz des „Himmlischen Friedens“, als ich die Spuren der Panzer — als noch sichtbares Zeichen des Militäreinsatzes am 4. Juni 1989 — auf den Stufen des Volksdenkmals sah. Jeder Besucher des Platzes sieht diese Spuren, betrachtet (...)

MOZ, Nummer 56
Oktober
1990
Expo ’95

Donaualptraum

Etwas verspätet, aber doch machen sich einige BürgerInnen des 22. Wiener Gemeindebezirkes Gedanken über die Auswirkungen der Weltaustellung 1995 auf ihren Lebensraum. Die BürgerInneninitiative Donaualptraum ist Ergebnis des Nachdenkprozesses und bittet um Unterschriften zur Verhinderung des (...)

MOZ, Nummer 56
Oktober
1990
Heimat

Bist Du großer Söhne?

In Raabs an der Thaya tagte Ende August die Waldviertelakademie zum Thema Heimat. Vorwiegend philosophische Vaganten des deutschsprachigen Raums hatten Gelegenheit zur Selbstverortung. Szenario I: Ge- und bedachte Heimat: Des Philosophen Scholle reicht von Bloch über Adorno zu Levi-Strauss, (...)

MOZ, Nummer 56
Oktober
1990
1. Steirische Frauenakademie

Ist die Zukunft weiblich?

Ohne Wirtschaft geht gar nichts. Welchen Beitrag Frauen zur Managementgesellschaft leisten sollen, wurde ihnen während eines Symposiums in Graz dargelegt. Das Fragezeichen im Titel des 3-tägigen Symposiums, das vom 30.8.-1.9. im Schloß Metahof in Graz stattfand, war rhetorisch gemeint. Frau (...)

Aktualitäten
Moment
7. Juli 2020

Platz für Wien: „Straßen sind nicht sehr menschenfreundlich“

■ Andreas Bachmann
Eine Bürgerinitiative kämpft dafür, Wien freundlicher zu machen für Menschen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind. Denn: "Zum Großteil ist Wien nicht angenehm für Menschen, die sich aktiv (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Infomagazin 06.07.2020

Moment
6. Juli 2020

Wasser in der Klimakrise: Trotz Regen in Österreich oft zu wenig (...)

■ Tina Goebel
Im Mai und Juni war es ungewöhnlich kalt und nass. Trotzdem ist das Grundwasser in vielen Regionen Österreichs auf einem bedenklich niedrigen Stand. Schuld daran ist die Klimakrise. Zu 450 (...)
Jungle World
6. Juli 2020

»Kaufsumme durch Mietsteigerungen reinholen«

■ Peter Nowak
2020/27 | Small Talk | Small Talk mit Philipp Vergin von der Stadtteilinitiative »Bizim Kiez« über den Kampf für einen linken Buchladen In Berlin-Kreuzberg gibt es neue Proteste gegen die (...)
Jungle World
6. Juli 2020

»Gesundheits­schutz kann system­sprengend sein«

■ Elvira Sanolas
2020/27 | Interview | Gesundheit als Klassenfrage. Ein Gespräch mit dem Arbeits- und Gesundheitsforscher Wolfgang Hien Gesundheit ist im Kapitalismus immer auch eine Klassenfrage. In der (...)
Jungle World
6. Juli 2020

»Gesundheits­schutz kann system­sprengend sein«

■ Johannes Hauer
2020/27 | Interview | Gesundheit als Klassenfrage. Ein Gespräch mit dem Arbeits- und Gesundheitsforscher Wolfgang Hien Gesundheit ist im Kapitalismus immer auch eine Klassenfrage. In der (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

"Kontakte dürfen nicht ins Blaue hinein abgefragt (...)

Im Restaurant essen gehen und einige Tage später von der Polizei als Zeugin oder Zeuge angefragt werden, weil in der Nähe eine mutmaßliche Straftat passiert ist: Unter den (...)
Telepolis
6. Juli 2020

Türkei: Ist die Militäroperation "Adlerklaue" die nächste (...)

■ heise online
Die Operation im Nordirak soll angeblich PKK-Nester bekämpfen, um die Partei zu eliminieren. Das ist ein Trugschluss. Kommentar
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Mehr Bedürftige - aber auch mehr Spenden!

Die Corona-Krise trifft oftmals diejenigen am härtesten, die auch vorher schon unter prekären Bedingungen gelebt haben. Umso wichtiger ist, dass Hilfsangebote auch während der (...)
Telepolis
6. Juli 2020

"Yes, we can" - Die Energiewende nimmt Form (...)

■ heise online
Seit einigen Jahren zeigt der Trend deutlich in Richtung eines massiven Ausbaus regenerativer Energien
Moment
6. Juli 2020

Mit diesen 4 Strategien wird gute Klimapolitik ausgebremst

■ Tom Schaffer
Alle seriösen WissenschafterInnen sind sich einig, dass die Klimakrise menschengemacht ist. Und auch die Politik leistet seit Jahren Lippenbekenntnisse, die Katastrophe verhindern zu wollen. Warum (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen
6. Juli 2020

Wie ein internationaler Knebelvertrag die Energiewende (...)

Das internationale Investitionsabkommen „Vertrag über die Energiecharta“ oder kurz ECT (aus dem Englischen: Energy Charter Treaty) könnte den Ausstieg aus Kohle und Gas verhindern. Das Abkommen räumt (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Demonstration gegen ausufernden Polizeibefugnisse und (...)

Am Sonntag den 05.Juli folgten knapp 300 Menschen den Aufruf des Büdniss #NoPolgBW. Die Demonstartion startete mit einer Auftaktkundgebung im Stühlinger Kirchpark. Einen Ort der bekannt für seine (...)
Telepolis
6. Juli 2020

Trump: 99 Prozent der US-Corona-Infektionen "total (...)

■ heise online
Der US-Präsident führt bei seinen Reden zum Unabhängigkeitstag eine weitere Kostprobe seiner ausgrenzenden Parallelwelt vor
Sozialismus
6. Juli 2020

»Ziviler Putsch«

Die Operationen »Adlerklaue« und »Tigerkralle« der türkischen Luftwaffe und Boden-Spezialkräfte richten sich angeblich gegen vermutete Guerillastellungen im nord-irakischen Kandil-Gebirge. Doch die (...)
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Knastfunk 06.07.2020

Moment
6. Juli 2020

Wie Frankreichs ungewöhnlicher „Bürgerrat“ zu starken Klima-Maßnahmen (...)

■ Daniela Riess
Inlandsflüge verbieten, Umweltverbrechen bestrafen, Klimaschutz in die Verfassung aufnehmen: Frankreichs BürgerInnenrat kämpft gegen den Klimawandel und nimmt Präsident Emmanuel Macron in die (...)
Addendum
6. Juli 2020

Flächenwidmungen

Flächenwidmung: Die Macht der Gemeinden
Addendum
6. Juli 2020

Zivildienst

Wem die Teiltauglichkeit nützt
Addendum
6. Juli 2020

Uber

Über Uber
Addendum
6. Juli 2020

Behandlungsfehler

Behandlungsfehler: Vertuschen statt vermeiden
Addendum
6. Juli 2020

Coronavirus

Coronavirus in Österreich
Addendum
6. Juli 2020

KZ Gusen

Das vergessene KZ Gusen
Addendum
6. Juli 2020

Debatte: Die Corona-Krisen

Debatte: Die Corona-Krisen
Addendum
6. Juli 2020

Vergessene Kapitel

Vergessene Kapitel aus der Geschichte Österreichs
Addendum
6. Juli 2020

COVID-19-Impfstoff

COVID-19: Ist der Impfstoff-Hype berechtigt?
Addendum
6. Juli 2020

Demokratie

Ist Demokratie wirklich so eine gute Idee?
Addendum
6. Juli 2020

Staat

Wozu Staat?
Addendum
6. Juli 2020

Bundesheer

Wohin marschiert das Bundesheer?
Addendum
6. Juli 2020

Startups

Startups: Kurzfristiger Hype oder langfristiger Wirtschaftstreiber?
Addendum
6. Juli 2020

Kammern

Die Kammern. Staat im Staat?
Addendum
6. Juli 2020

Spenden

Was passiert mit meiner Spende?
Addendum
6. Juli 2020

Debatte: Recht

Debatte: Recht
Addendum
6. Juli 2020

Debatte: Klima

Debatte: Klima
Addendum
6. Juli 2020

Debatte: Islamkritik

Debatte: Islamkritik
Addendum
6. Juli 2020

Blutspenden

Blutspenden: Wer kontrolliert den Markt?
Addendum
6. Juli 2020

Debatte: Bundesheer

Debatte: Bundesheer
Addendum
6. Juli 2020

Datenhandel

Wie funktioniert der Datenhandel in Österreich?
Addendum
6. Juli 2020

Fleisch

Woher kommt unser Fleisch?
Addendum
6. Juli 2020

Gemeindefusionen

Was hat die Gemeindestrukturreform in der Steiermark gebracht?
Addendum
6. Juli 2020

Feinstaub

Feinstaub: Eine überschätzte Gefahr?
Addendum
6. Juli 2020

Krebs

Krebs: Welche Rolle spielt die Postleitzahl?
Addendum
6. Juli 2020

System AKH

AKH – Doktor Gnant und der Systemfehler
Addendum
6. Juli 2020

Plastik

Plastik-Panik: Begründete Sorge oder Polit-Aktivismus?
Addendum
6. Juli 2020

Grenzschutz

Flüchtlingspoker mit Ägypten: Gefährliches Spiel mit einem Diktator?
Addendum
6. Juli 2020

René Benko

Das Benko-Prinzip
Addendum
6. Juli 2020

Geldwäsche

Land der Geldwäsche
Addendum
6. Juli 2020

Missbrauch

Missbrauch in der Kirche: Täterschutz vor Opferschutz?
Addendum
6. Juli 2020

Grand Theft Europe

Grand Theft Europe – Wie Europa jedes Jahr 50 Milliarden Euro an Karussellbetrüger verliert
Addendum
6. Juli 2020

Volkshochschulen

Volkshochschulen – Lebenslanges Lernen?
Addendum
6. Juli 2020

Unentdeckte Morde

Warum viele Morde übersehen werden
Addendum
6. Juli 2020

Expertenregierung

Können Technokraten Politiker ersetzen?
Addendum
6. Juli 2020

Holzmafia

Österreich und die Holzmafia
Addendum
6. Juli 2020

Islamlehrer

Wie politisch ist der Islamunterricht in Österreich?
Addendum
6. Juli 2020

Parteienfinanzierung

Parteienfinanzierung und verdeckte Spenden
Addendum
6. Juli 2020

Balkanroute

Wie durchlässig ist die neue Balkanroute?
Addendum
6. Juli 2020

Bahntunnel

Schiene statt Straße: Kann das überhaupt funktionieren?
Addendum
6. Juli 2020

Seezugang

Wie zugänglich sind unsere Seen?
Addendum
6. Juli 2020

Atomkraft

Atomkraftwerke als Klimaretter?
Addendum
6. Juli 2020

Energiewende

Die Ökostrom-Illusion: Woran die grüne Wende scheitert
Addendum
6. Juli 2020

Neue Flüchtlingswelle

Neues Jahr, neue Flüchtlingswelle?
Addendum
6. Juli 2020

Justizreform

Stirbt unsere Justiz einen stillen Tod?
Addendum
6. Juli 2020

News

News
Addendum
6. Juli 2020

Feminismus

Was haben Frauen vom Feminismus?
Addendum
6. Juli 2020

Trump

Wie hat Trump die Welt verändert?
Addendum
6. Juli 2020

Niederösterreich

Niederösterreich – was bleibt?
Addendum
6. Juli 2020

Kern und Silberstein

Wie Kern den Kanzler verspielen konnte
Addendum
6. Juli 2020

Blockchain

Regeln wir unser Leben künftig über die Blockchain?
Addendum
6. Juli 2020

Skination

Land der Berge: Eine Skination auf Talfahrt?
Addendum
6. Juli 2020

Kindergärten

Wer kontrolliert die Kindergärten?
Addendum
6. Juli 2020

Kärnten

Kärnten: War Haider nur Last?
Addendum
6. Juli 2020

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Brauchen wir einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Addendum
6. Juli 2020

Homöopathie

Was kann die Homöopathie?
Addendum
6. Juli 2020

Brennpunkt Schule

Kulturkampf im Klassenzimmer?
Addendum
6. Juli 2020

Sicherheit

Wird Österreich wirklich immer sicherer?
Addendum
6. Juli 2020

Krankenhaus Nord

Krankenhaus Nord – ein Intensivpatient?
Addendum
6. Juli 2020

Rauchen

Wie raucht Österreich?
Addendum
6. Juli 2020

Prater

Wiener Prater: außer Kontrolle?
Addendum
6. Juli 2020

Spionage

Eine Geheimagentin im Sold der Konzerne und ihre Spur ins BVT
Addendum
6. Juli 2020

Kinderwunsch

Wie weit geht der Kinderwunsch?
Addendum
6. Juli 2020

Kinderbetreuung

Was darf Kinderbetreuung kosten?
Addendum
6. Juli 2020

Haustiere

Haustiere und Tierschutz
Addendum
6. Juli 2020

Wohin Wien?

Wohin geht Wien nach Häupl?
Addendum
6. Juli 2020

Bestattung

Tote teilt man nicht
Addendum
6. Juli 2020

OMV / Gazprom

OMV – Go East?
Addendum
6. Juli 2020

Kolumnen

Kolumnen?
Addendum
6. Juli 2020

Türken in Österreich

Wie geht es den Türken in Österreich?
Addendum
6. Juli 2020

Neue Balkanroute

Gibt es die „neue Balkanroute“ wirklich?
Addendum
6. Juli 2020

Jugendamt

Wo bleiben die Kinder?
Addendum
6. Juli 2020

Strafrecht

Strafen wir richtig?
Addendum
6. Juli 2020

Gentechnik

Gentechnik: Wovor fürchten wir uns eigentlich?
Addendum
6. Juli 2020

Antisemitismus im 21. Jahrhundert

Gibt es einen „neuen Antisemitismus“?
Addendum
6. Juli 2020

Europa

Wie zerrissen ist Europa?
Addendum
6. Juli 2020

Ambulanzen

Woran kranken die Ambulanzen?
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Tagesinfo von Dienstag 11.07.1995 mit Mora-News

Di 11.07.95 TI Intro0:16 Boykott französischer Lebensmittel wegen Atomtest auf Polynesien? Presseschau BUND Demo Straßburg gegen Kohl-Chirac
Telepolis
6. Juli 2020

KSK - der bewaffnete Arm von wem … für was?

■ heise online
Das KSK ist nicht nur militärisch schwer bewaffnet, sondern auch politisch. Das KSK operiert im Geheimen. Ihre Kriegsaufträge sind weitgehend unbekannt, ihre Kriegshandlungen (...)
Telepolis
6. Juli 2020

Einer bezahlt immer

■ heise online
Es ist kein Zufall, dass Google die Suchmaschine der Wahl auf Safari ist. Es hat mit Geld zu tun
Radio Dreyeckland
6. Juli 2020

Focus Europa Nachten vom Montag, dem 6. Juli

Seehofer möchte gar nicht wissen, ob es rassistische Tendenzen in der deutschen Polizei gibt EU-Kommissionspräsidentin verletzte Neutralitätspflicht bei Wahlen in Kroatien Angeblich Kopfgelder auf (...)
Telepolis
6. Juli 2020

Suche nach einer linken EU-Kritik

■ heise online
Während manche NGOs die deutsche EU-Ratspräsidentschaft mit einem Appell zu mehr staatlichem Eingreifen verbinden, erinnern sich manche auch an die linke (...)
die tiwag.org
6. Juli 2020

Artikel: Der Qualitätsjournalismus, den sie bei der Tiroler (...)

Anlässlich des gerade abgefeierten 75-jährigen Bestehens der Tiroler Tageszeitung ist nicht nur die Redaktion in eine ziemlich unnötige kollektive Selbstbejubelung verfallen, sondern konnten sich (...)
Jungle World
6. Juli 2020

»Heilen, bis die Menschen verrecken«

■ Stefan Laurin
2020/27 | Interview | Ein Gespräch mit Bernd Harder von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) Die Covid-19-Pandemie verändert das Geschäft der (...)
Jungle World
6. Juli 2020

Historische Collagen

■ Esther Buss
2020/27 | dschungel | Die Reihe Black Light im Kino Arsenal in Berlin Die Reihe »Black Light« basiert auf der von Greg de Cuir Jr. kuratierten Retrospektive des internationalen schwarzen Kinos (...)
amerika21
6. Juli 2020

Erster virtueller Mercosur-Gipfel bringt wenig Fortschritte

■ cklar
Montevideo. Das Gipfeltreffen des Gemeinsamen Markets des Südens (Mercosur) hat Fragen im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie und dem Fortschritt des Abkommens mit der (...)
amerika21
6. Juli 2020

In Venezuela finden am 6. Dezember Parlamentswahlen mit neuen (...)

■ ehaule
Zahl der Abgeordneten steigt um 110 auf 277. Neue Normen begünstigen kleinere Parteien. Teile der Opposition verweigern Teilnahme Caracas. Venezuela wird am 6. Dezember Parlamentswahlen abhalten. (...)
Moment
6. Juli 2020

Verschwörungstheorien im Netz : “Wer sich radikalisiert, hat hohes (...)

■ Tina Goebel
Die deutsche Netz- und Bürgerrechtsaktivistin Katharina Nocun über den Boom von Verschwörungstheorien seit der Corona-Krise, wie mitunter rechtsextreme Gruppen diesen nutzen, wo derzeit (...)
Moment
6. Juli 2020

Traust du dich nie

■ Barbara Blaha
Guten Morgen, Alte Laster wird man schwer los. Der erste Schritt ist die Einsicht in die Erkenntnis, was überhaupt ein Laster ist. Beispiele? Das Auto in der Stadt. Die Flugreise für den schnellen (...)
Telepolis
6. Juli 2020

Krawalle in Stuttgart: Drogen, Kriminalität und Sicherheitspolitik

■ heise online
Welchen Weg soll die Gesellschaft im Interesse des sozialen Friedens wählen?
Telepolis
6. Juli 2020

Covid-19: Nur Tröpfchen und Schmierinfektion oder auch (...)

■ heise online
WHO und CDC warnen nicht vor Infektion durch lange in der Luft schwebende Aerosole, Wissenschaftler protestieren
Jungle World
5. Juli 2020

Der Beginn einer neuen Frauenbewegung

■ Andrea Trumann
2020/27 | Wirtschaft | #Coronaeltern als Beginn einer neuen Bewegung Nach den Sommerferien sollen Schulen und Kitas wieder den Normal­betrieb aufnehmen. Ob das tatsächlich möglich sein wird, ist (...)
Jungle World
5. Juli 2020

Der analoge Mann

■ Andreas Michalke
2020/27 | dschungel | Sind Tupac-Hoodies noch aktuell? Aus Kreuzberg und der Welt: Oldies-Fan. Von Andreas Michalke
Moment
5. Juli 2020

Autofreie Stadt? Nur was für Bobos!

■ Barbara Blaha
Paris zeigt, dass man mit Öko-Themen Wahlen gewinnen kann. Bürgermeisterin Hidalgo wurde trotz - oder wegen - ihrer radikalen Verkehrspolitik gewählt. Aber sind autofreie Städte, also weniger Autos (...)
Le Monde diplomatique
5. Juli 2020

Michel Onfray, le dernier nouveau philosophe

■ Jean-Pierre Garnier
Pour qui souhaite connaître la pensée d'Albert Camus, il suffira de lire son œuvre. A défaut d'être toujours profonde, elle a le mérite de la clarté. A cet égard, l'ouvrage que Michel Onfray lui consacre (...)
Radio Dreyeckland
Jungle World
5. Juli 2020

Der Folterverdacht ist irrelevant

■ Ute Weinmann
2020/27 | Ausland | Im Prozess gegen das »Netzwerk« in Sankt Petersburg wurden Haftstrafen verhängt Im Petersburger »Netzwerk«-Fall wurden zwei Antifaschisten zu sieben und fünfeinhalb Jahren Haft (...)
Telepolis
5. Juli 2020

Das Wortvirus im Corona-Jahr

■ heise online
Telepolis
5. Juli 2020

Was braut sich im Südchinesischen Meer zusammen?

■ heise online
Handelsstreitigkeiten, Sanktionen und die Pandemie sorgen für angespannte Beziehungen zwischen China und USA. Bahnt sich ein Konflikt im Südchinesischen Meer (...)
Jungle World
5. Juli 2020

Islamisten gut integrieren

■ Ralf Fischer
2020/27 | Inland | Trotz Hizbollah-Verbot will Hamburgs Regierung den Dialog mit dem Islamischen Zentrum Hamburg Die Diskussion über das Islamische Zentrum Hamburg, das dem iranischen Regime (...)
Jungle World
5. Juli 2020

Hallo, jemand da?

■ Svenna Triebler
2020/27 | Hotspot | Außerirdische und kosmische Quarantäne Star-Trek-Fans wissen es natürlich: Am 5. April 2063 wird die erste Begegnung der Menschheit mit Außerirdischen stattfinden – die zudem bis (...)
Telepolis
5. Juli 2020

"Dark" - Schwere Kost aus dem Land des Nichtlächelns

■ heise online
Aus deutsch-depressiven Landen frisch in die Wohnstuben dieser Welt - die dritte und letzte Staffel von "Dark" wird gerade vom Publikum und Feuilleton (...)
Radio Dreyeckland
5. Juli 2020

Jazz Matinee 05.07.2020

Radio Dreyeckland
5. Juli 2020

Jazz Matinee 05.07.2020

Radio Dreyeckland
Lunapark21
5. Juli 2020

Wann, wenn nicht jetzt?

■ Heino Berg
Frauen wollen mitreden! Noch in jeder vergangenen Wirtschaftskrise hat es sich gezeigt: Es sind die Frauen, die die notwendigen und zusätzlichen Tätigkeiten übernehmen, seien sie unbezahlt oder (...)
Telepolis
5. Juli 2020

Corona macht die Bahn pünktlicher

■ heise online
Reisen unter Corona-Bedingungen hat sich sichtbar verändert. Es wurde entschleunigt, die Zahl der Reisenden hat sich deutlich reduziert und der Fahrplan gilt (...)
amerika21
5. Juli 2020

Präsident von Mexiko will gegen Unternehmen für erneuerbare (...)

■ ehaule
Mexiko-Stadt. Der Präsident von Mexiko hat bekannt gegeben, mehrere Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien verklagen zu wollen. Es gehe dabei um mutmaßlichen Betrug bei den Verträgen, die in (...)
amerika21
5. Juli 2020

Kuba: Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen erreichen jetzt auch (...)

■ ehaule
Havanna. Am vergangenen Freitag ist als letzte Provinz auch die Hauptstadt Havanna in der "Phase I" der Corona-Lockerungen angekommen. Die übrigen Provinzen, mit Ausnahme von Matanzas, bereiten (...)
amerika21
5. Juli 2020

Strafverfolgung gegen Ex-Regierung in Bolivien vor Wahlen (...)

■ ahetzer
Zahlreiche Verfahren gegen ehemalige Regierung und MAS-Kandidaten. Kritik an rassistischer Politik und Kriminalisierung. Internationale Wahlbeobachtung angekündigt La Paz. In Bolivien gehen die (...)
Moment
5. Juli 2020

Gestürzte Statuen

■ Rafael Buchegger
Die geheimen Machenschaften des Premierministers enthüllt von Rafael Buchegger. Heute geht es um gestürzte Statuen und das Urteil der Zeit.
Telepolis
5. Juli 2020

"In der Gesellschaft ist keine Energie da, dem anderen (...)

■ heise online
Olympiasieger Robert Harting über Corona, Olympia, soziale Ungerechtigkeit, Windeln, Eiweißshakes und das Finanzsystem - in seinem ersten Interview nach seiner (...)
Telepolis
5. Juli 2020

Krieg und Frieden im Donbass

■ heise online
Von Russland befreit, bis zum Ruin verwestlicht, von Krisen überrollt. Die Ukraine in den Zeiten von Corona - Teil 4
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Telepolis
4. Juli 2020

Kohleausstieg: Die Wähler müssen es richten

■ heise online
Die Groko geht vor der Kohle-Lobby in die Knie - Ein Kommentar
Radio Dreyeckland
Telepolis
4. Juli 2020

Die Alt-Right-Ansichten des Constantinos Bogdanos

■ heise online
US-Demokraten, die New York Times und Netflix: Teil der "neomarxistischen Propagandamaschine"
Humanistische Union
4. Juli 2020

HH-BB-Gespräch mit Niko Härting zu den Kontakt- und Ausgangsbeschränkung

Die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise waren seit Geltung der Grundrechte...
Radio Dreyeckland
Telepolis
4. Juli 2020

Corona: Tourismussaison springt nicht an, Arbeitslosigkeit (...)

■ heise online
Für Länder, die stark am Tourismusgeschäft hängen, könnte es dramatischer werden als nach der Finanzkrise. Über die Lage in Portugal und Spanien, wenn die Touristen (...)
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

Die Präsenz der afrikanischen Geschichte

Am Samstag demonstrierten ca. 300 Menschen in Freiburg gegen die Diskriminierung schwarzer Menschen auch in Deutschland, bei der Arbeit in der Schule, der Polizeikontrolle, in sprachlichen (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

Die Präsenz der afrikanischen Geschichte

Am Samstag demonstrierten ca. 300 Menschen in Freiburg gegen die Diskriminierung schwarzer Menschen auch in Deutschland, bei der Arbeit in der Schule, der Polizeikontrolle, in sprachlichen (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

Die Präsenz der afrikanischen Geschichte

Am Samstag demonstrierten ca. 300 Menschen in Freiburg gegen die Diskriminierung schwarzer Menschen auch in Deutschland, bei der Arbeit in der Schule, der Polizeikontrolle, in sprachlichen (...)
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Telepolis
4. Juli 2020

Stabilitätsfixierung führt in die Zombiewirtschaft

■ heise online
In der Corona-Krise soll Deutschland Stabilitätsanker sein. Dabei braucht Europa nichts dringender als einen von neuen Technologien getriebenen Wandel, um die Zombiewirtschaft zu überwinden. (...)
Telepolis
4. Juli 2020

Macron bildet seine Regierung um

■ heise online
Gewinne der Grünen bei der Corona-Kommunalwahl, Pleite für Macrons Partei: Zieht er jetzt nach rechts?
Telepolis
4. Juli 2020

Kohleausstieg: Groteske Entschädigungen

■ heise online
Kohlegesetz stößt auf massiven Widerspruch bei Jugendlichen, Umweltschützern und Tagebauanwohnern
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
Radio Dreyeckland
4. Juli 2020

KommunalMagazin von Montag, 03. Juli 1995

Während zweieinhalb Jahrzehnte später die 900- Jahr-Feierlichkeiten wegen CoVid-19 in das Jahr 2021 verlängert werden muß, war beim ungraden Termin im Sommer 1995 bald alles vorbei. Näheres hört Ihr (...)
amerika21
4. Juli 2020

Dominikanische Republik wagt die erste Corona-Wahl in (...)

■ hneuber
Abstimmung über Präsidenten und Parlament trotz hoher Infektionszahlen. Oppositioneller Luis Abinader in Führung Santo Domingo. In der Dominikanischen Republik sind kurz vor den Präsidentschafts- (...)
amerika21
4. Juli 2020

Nach Telefonat der Spitzen: EU behält Botschafterin in (...)

■ cklar
Caracas/Brüssel. In einem gemeinsamen Kommuniqué haben der Außenminister von Venezuela, Jorge Arreaza, und der Außenbeauftragte der Europäischen Union (EU), Josep Borrell, bekannt gegeben, dass die (...)
Telepolis
4. Juli 2020

MH17-Prozess: Gericht gewährt Verteidigung weitere Zeugenanhörungen

■ heise online
Das von der Staatsanwaltschaft vertretene Buk-Szenario bleibt offen, das Gericht fordert erneut Satellitendaten aus den USA, will aber russische Militärs nicht (...)
Telepolis
4. Juli 2020

Kohlegesetz verfassungswidrig?

■ heise online
Betroffene wollen gegen drohende Enteignungen und Zwangsumsiedlungen nach Karlsruhe ziehen
Telepolis
4. Juli 2020

Sachbücher des Monats: Juli 2020

■ heise online
Die Top Ten unter den Sachbüchern nebst einer persönlichen Empfehlung
Radio Dreyeckland
3. Juli 2020

Kom Karussell 03.07.2020

Radio Dreyeckland
3. Juli 2020

O-Ton Playback 03.07.2020

Le Monde diplomatique
3. Juli 2020

Les forces de l’ordre social

■ Laurent Bonelli
« Tout le monde déteste la police. » Courant dans les manifestations françaises, ce slogan exprime une exaspération qui n'est plus cantonnée aux groupes les plus militants. Trop souvent requises pour (...)
Radio Dreyeckland
3. Juli 2020

Infomagazin 03.07.2020

Telepolis
3. Juli 2020

Nordost-Syrien: Ölkatastrophe unter US-Aufsicht

■ heise online
Die maroden Ölanlagen und Pipelines werden nicht repariert; Lecks sorgen zusammen mit Überflutungen seit Jahren dafür, dass sich toxische Stoffe weit verteilen
Telepolis
3. Juli 2020

Ein "Super Saturday" und ein "Boozy Weekend"

■ heise online
Die englische Polizei erwartet bei der morgigen Pub-Wiedereröffnung ein gigantisches Besäufnis
ANDI - Alternativer Nachrichtendien
3. Juli 2020

ANDI 129 – 3. Juli 2020: Black Movement Austria +++ Diskriminierungsfre

■ ANDI Alternativer Nachrichtendienst
Black Movement Austria demonstriert gegen institutionellen Rassismus in Österreich Rund 1500 bis 1700 Menschen beteiligten sich am 2. Juli an einer neuerlichen Black-Lives-Matter-Demo in Wien, bei (...)
Telepolis
3. Juli 2020

Bewegung im Fall Epstein

■ heise online
Ghislaine Maxwell festgenommen
Moment
3. Juli 2020

Was gerade in Hongkong passiert, in 6 Punkten

■ Daniela Riess
Menschen in Hongkong protestieren gegen ein chinesisches Gesetz, AktivistInnen müssen fliehen. Das neue "Sicherheitsgesetz" scheint alles andere als sicher für BürgerInnen zu sein. Und (...)
Moment
3. Juli 2020

Russland und der ewige Putin: „Das ist für mich ein No-Go!“

■ Andreas Bachmann
Trotz sinkender Umfragewerte für Wladimir Putin und seinem miserablem Management der Corona-Krise stimmten 78 Prozent der Russen für die neue Verfassung. Sie soll Putins Macht praktisch (...)
Telepolis
3. Juli 2020

Statt Corona der Alien-Horror-Wurm, die Penis-Kartei und kluge (...)

■ heise online
YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau
Telepolis
3. Juli 2020

Frack off, Amerika!

■ heise online
Mit Chesapeake Energy geht der erste Big-Player pleite. Ein Drittel der Fracking-Firmen sind "technisch insolvent"
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)
3. Juli 2020

Kommunalwahlen in Frankreich – Beispiel Marseille – Interview mit (...)

■ Georg Steinfelder
Kommunalwahlen in Frankreich – Kann ein Links-Grün-Bündnis Marseille aus der Misere führen? In Frankreich fand letztes Wochenende die zweite Runde der Kommunalwahlen statt. In Marseille erreichte ein (...)
Transit
3. Juli 2020

Ivan Krastev, Shalini Randeria: The Paradoxes of a Post-Covid-19 (...)

■ Anita Dick
IWM Rector Shalini Randeria in conversation with IWM Permanent Fellow Ivan Krastev on the paradoxical world and new power dynamics emerging from the COVID-19 crisis. The conversation is part of (...)
Transit
3. Juli 2020

Shalini Randeria, Deval Desai, Christine Lutringer: Emergency Use (...)

■ Anita Dick
A number of states and public authorities have reappropriated massive amounts of unspent welfare funds under Covid-19. In their article published in “Global Challenges” IWM Rector Shalini Randeria, (...)
Sozialismus
3. Juli 2020

Arbeitslosigkeit: Trendwende im Herbst?

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) muss also für die Betroffenen weiter auf die Finanzrücklagen aus besseren Zeiten zurückgreifen, denn wegen der anhaltenden Krise schrumpfen die Einnahmen weiter: (...)
Telepolis
3. Juli 2020

Zensur für den guten Zweck?

■ heise online
Die Zivilgesellschaft applaudiert, wenn Großkonzerne wie Coca Cola eine Werbepause für Facebook und Co. ankündigen, weil ihnen angeblich die Inhalte nicht (...)
Telepolis
3. Juli 2020

Kohle: Proteste gegen späten Ausstieg

■ heise online
Kohleausstiegsgesetz der Regierung kommt bei den Klimaschützern gar nicht gut an
die tiwag.org
3. Juli 2020

Tagebuch: Wie die Lienzer Bürgermeisterin sich privat 4.000 m² (...)

Wie die Lienzer Bürgermeisterin sich privat 4.000 m² landwirtschaftlichen Grund in ihrer Stadt krallen will
amerika21
3. Juli 2020

Kolumbien: Bergbau- und Erdölfirmen finanzieren staatliche (...)

■ ehaule
Undurchsichtige Abkommen. Bevölkerung in betroffenen Gebieten klagt über Missbrauch und Verfolgung Die Unterstützungsstruktur der Staatsanwaltschaft (EdA), die Streitkräfte und die Polizei in (...)
amerika21
3. Juli 2020

Venezuela: Britisches Gericht segnet Goldraub ab

■ ehaule
London/Caracas. Als "absurd und ungewöhnlich" hat die Zentralbank von Venezuela (BCV) die Entscheidung eines britischen Gerichts kritisiert und Berufung angekündigt. Das Handelsgericht (...)
amerika21
3. Juli 2020

Niederländische Armee wegen Sozialaufstand auf Antilleninsel (...)

■ cklar
Proteste gegen Verteilung der ökonomischen Lasten nach Corona. Niederlande verlangen Sozialkürzungen. Jugendliche, Müllwerker und größte Gewerkschaft aktiv Willemstad. Nach mehreren übereinstimmenden (...)
amerika21
3. Juli 2020

Nach über 100 Tagen: Peru beendet nationalen Lockdown

■ qstemmler
Lima. Am Mittwoch sind die nationalen Kontaktbeschränkungen in Peru aufgehoben worden, die seit 16. März in Kraft waren. Der nationale Notstand bleibt allerdings vorerst bis Ende Juli bestehen. (...)
Sozialismus
2. Juli 2020

Komplettes Kontroll-Versagen

Da diese ca. 25% der Bilanzsumme ausmachen, musste der Betrug über Jahre aufrechterhalten werden. Seit der großen Finanz-und Wirtschaftskrise 2008 sollten die Aufsichts- und Kontrollregeln so (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)
2. Juli 2020

Ausnahmezustand Corona, ein Rückblick auf eine Zeit, die noch (...)

■ s_ecker
In dieser weiteren Ausgabe von FROzine im Gespräch mit Sigrid Ecker gibt Bernhard Breuer einen Einblick in seine Welt als freier Musiker und die Situation nach dem Shutdown, also in eine Zeit ohne (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)
2. Juli 2020

Streitfall Hitler-Geburtshaus – was erfordert zeitgemäßes (...)

■ Martin Wassermair
Um Verbleib und Nutzung des ehemaligen Geburtshauses von Adolf Hitler in Braunau am Inn herrscht in Österreich seit vielen Jahren große Uneinigkeit. Das Gebäude wurde mittlerweile enteignet und (...)
Lunapark21
2. Juli 2020

Zerbröselnde Mittelschicht

■ Heino Berg
Der sozioökonomische Kollaps der USA Irgendwann gelangen gesellschaftliche Prozesse an Kipppunkte, bei deren Überschreiten eine quantitative Entwicklung in eine neue Qualität umschlägt. Eine solche (...)
amerika21
2. Juli 2020

Zurück auf Kolumbiens Straßen

■ hneuber
Graffiti in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá erinnert an den inhaftierten Aktivisten Julián Gil. Zweifel an Vorwürfen der Behörden Ein großes Graffiti mit dem Konterfei von Julián Gil, gemalt von Familie, (...)
amerika21
2. Juli 2020

Generalstaatsanwalt von Mexiko hat 46 neue Haftbefehle im Fall (...)

■ cklar
Mexiko-Stadt. Die Bundesanwaltschaft von Mexiko hat von einem Bundesrichter 46 Haftbefehle gegen Beamte aus verschiedenen Gemeinden des Bundesstaates Guerrero erwirkt, die mutmaßlich am (...)
amerika21
2. Juli 2020

Versorgungskrise in Kuba: Regierung will Lebensmittelproduktion (...)

■ mkunzmann
Corona und US-Blockade verringern Mittel für Importe massiv. Neue Formen für Produktion, Vermarktung und Verteilung von Lebensmitteln zu erwarten Havanna. Die wirtschaftlichen Folgen der (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Zürcher Asylpolitik: Mario Fehr und die «Fake News»

■ Anna Jikhareva
Zürichs Umgang mit Asylsuchenden während der Coronakrise ist Gegenstand einer Strafanzeige. Statt die Antwort der Justiz abzuwarten, greift Sicherheitsdirektor Mario Fehr seine KritikerInnen an. (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Messestadt Basel: Wie ein kaputtes Raumschiff

■ Renato Beck
Gemeinsam mit dem Messekonzern MCH Group wollte die Stadt Basel zum globalen Standort aufsteigen. Jetzt ringt die Firma um ihre Existenz – und die Politik mit ihrer (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Maaza Mengiste: «Erschreckend viele Leute sind stolz auf (...)

■ Silvia Süess
Das koloniale Erbe wirkt überall dort weiter, wo Geschichte verdrängt wird: Die Schriftstellerin Maaza Mengiste über die Rolle der Frauen im Kampf gegen den Faschismus und über falsche (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Krawalle in Stuttgart: Schwäbische Völkerschau

■ Daniel Hackbarth
Seit es vorletzte Woche zu nächtlicher Randale und zu Plünderungen gekommen ist, hyperventilieren Medien und Politik: Steht im deutschen Südwesten die Zivilisation am Abgrund? Ein (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Zweite Welle: Allgemeine Gereiztheit

■ Sarah Schmalz
Freiheit. Die grosse. Als Mitte Juni der Bundesrat die jüngsten Lockerungsschritte bekannt gab, lag sie in der Luft. Feierlich verkündete Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga das Ende der (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Armut in der Schweiz: Kollateralschaden mit Ansage

■ Yves Wegelin
In der aktuellen Wirtschaftskrise wird auch die breite Armut sichtbar, in die hierzulande nun weitere Zehntausende Menschen zu fallen drohen. Rassismus und Diskriminierung, über die derzeit (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Auf allen Kanälen: Fehlermehldung!

■ Karin Hoffsten
Das professionelle Korrektorat fällt bei vielen Medienkonzernen mehr und mehr der Sparwut zum Opfer. Besonders eifrig geht dabei die TX Group vor.
WOZ — Die Wochenzeitung
2. Juli 2020

Hip-Hop: Mit dem Maybach durch den Brennpunkt

■ Tobi Müller
Der deutsche Strassenrapper Haftbefehl ist das Scharnier zwischen Hip-Hop und Feuilleton. Auf seinem neuen Album wagt er sich in neues Gelände, mit Problemrucksack. Die Jugend ist derweil schon (...)
Le Monde diplomatique
1. Juli 2020

Vous avez dit « systémique » ?

■ Serge Halimi
Apple, Amazon, Walmart, Nike, Facebook, Twitter, qui savent mieux que personne ce que « systémique » signifie, doivent redouter que la mise en cause d'iniquités structurelles aux États-Unis cible (...)
Transit
1. Juli 2020

Shalini Randeria, Luke Cooper, Mary Kaldor et al.:The New (...)

■ Marion Gollner
Over the last decade political authoritarianism has been on the rise across the globe. The ‘authoritarian wave’ has touched most continents and regions. So even before the crisis unleashed by (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin
1. Juli 2020

VON UNTEN Gesamtsendung vom 1.7.2020

■ RH Redaktion
# „Einführung des AMS-Algorithmus ist ein gefährlicher Dammbruch“ Der viel umstrittene AMS-Algorithmus wurde als Testlauf bereits bundesweit ausgerollt, und das, obwohl es von vielen Seiten Kritik (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin
1. Juli 2020

„Einführung des AMS-Algorithmus ist ein gefährlicher Dammbruch“

■ RH Redaktion
Der viel umstrittene AMS-Algorithmus wurde als Testlauf bereits bundesweit ausgerollt, und das, obwohl es von vielen Seiten Kritik hagelte. Insbesondere in der aktuellen Situation der (...)
Sozialismus
1. Juli 2020

Transformationskrise in der Autoindustrie

In den Branchen Maschinen- und Anlagenbau schlagen die Auftragseinbrüche erst mit Verzögerung richtig durch. Dies zeigt eine bundesweite Umfrage der IG Metall aus dem Mai: Sieben von zehn Betriebe (...)
Transit
1. Juli 2020

Luiza Bialasiewicz, Hanna L. Muehlenhoff: ‘Personal sovereignty’ (...)

■ Anita Dick
The focus on individual agency and responsibility comes, indeed, with the denial of public health as a collective good (and responsibility). From the AfD and Pegida in Germany, to the FPÖ and (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)
1. Juli 2020

Weil Vollspaltenböden nicht physisch angenehm sind

■ Astrid Dober
FROzine Redakteurin Astrid Dober spricht mit VGT-Obmann und Tierrechtsaktivist Martin Balluch über die Auswirkungen von Vollspaltenböden und bringt ein Interview mit einer Aktivistin, die bei der (...)
Wildcat
1. Juli 2020

Wildcat 106 erscheint!

■ redaktion@wildcat-www.de (Wildcat)
Die AbonnentInnen sollten die Zeitung in den nächsten Tagen erhalten. Falls nicht: bitte meldet Euch! Alle anderen fragen bitte im Buchladen ihres Vertrauens nach – oder machen kurzerhand ein Abo. (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen
1. Juli 2020

Wiener Gastro-Gutscheine: Segen oder Stigma?

Die Gastro-Gutscheine der Wiener Stadtregierung sind Almosen, die man selbst nicht braucht. Darin sind sich liberale und rechte KommentatorInnen einig. Verachtung für arme Menschen schimmert dabei (...)
amerika21
1. Juli 2020

Kolumbien: Empörung wegen Vergewaltigung eines indigenen Mädchens (...)

■ hweber
Weitere Fälle von sexuellem Missbrauch durch die Armee kommen ans Licht. Indigene fordern Demilitarisierung und Änderung der Militärdoktrin Bogotá. Sieben Soldaten des Armeebataillons San Mateo im (...)
amerika21
1. Juli 2020

Posse in Brasilien: Vier-Tage-Minister mit Studium in Deutschland (...)

■ mschenk
Brasília/Wuppertal. Brasiliens jüngster, ehemaliger Bildungsminister, Carlos Alberto Decotelli, ist wegen Betrugsvorwürfen nach vier Tagen von seinem Amt zurückgetreten. Decotteli reichte am (...)
amerika21
1. Juli 2020

Wegen Sanktionen: Venezuela verweist EU-Botschafterin des (...)

■ pzimmermann
Caracas. Venezuela hat die Botschafterin der Europäischen Union (EU) des Landes verwiesen. Damit reagiert das südamerikanische Land auf eine neue Ausweitung der EU-Sanktionen gegen venezolanische (...)
Le Monde diplomatique
30. Juni 2020

Un pays miné par les homicides policiers

■ Richard Keiser
Aux États-Unis, le maintien de l'ordre relève des autorités locales. Comment dès lors expliquer qu'une ville réputée progressiste comme Minneapolis soit le théâtre d'exactions policières racistes à (...)
Sozialismus
30. Juni 2020

Bekämpfung der Corona-Pandemie und der Schuldenberg

Die Rettungsnetze, die durch die Notenbanken und Regierungen für die Privatwirtschaft und öffentlichen Institutionen aufgespannt wurden, haben bislang ihren Zweck erfüllt. Wie die Zukunft nach der (...)
Le Monde diplomatique
30. Juni 2020

Décollage africain, marasme sénégalais

■ Sanou Mbaye
La vie politique sénégalaise ressemble à un chaudron de déception et de colère sur fond de crise sociale. Mais le mal dont souffre le pays — en panne de croissance — déborde le cadre des clivages (...)
Le Monde diplomatique
30. Juni 2020

BCE, enquête dans le temple de l’euro

■ Antoine Dumini & François Ruffin
Indépendante des délibérations démocratiques, la Banque centrale européenne devait incarner la stabilité monétaire. Elle a conduit la zone euro au bord de l'éclatement. Pourtant, la crise a renforcé son (...)
amerika21
30. Juni 2020

Spanisches Gericht stimmt Auslieferung nach Venezuela im Fall von (...)

■ cklar
Madrid/Caracas. Der Nationale Strafgerichtshof von Spanien hat der Auslieferung von Enzo Franchini an Venezuela zugestimmt, weil er eines Mordes im Rahmen von Straßenunruhen verdächtig ist. Dies (...)
amerika21
30. Juni 2020

Unesco-Weltbildungsbericht erkennt die Bildungspolitik von Kuba (...)

■ ehaule
Paris. Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) hat ihren jährlichen Weltbildungsbericht in Paris präsentiert und darin die kubanische Bildungspolitik (...)
Lunapark21
30. Juni 2020

Mißerfolg und Erfolg in Indien

■ Heino Berg
Schlechte und lehrreiche Erfahrungen auf zentraler Ebene und in Kerala Die autoritäre, hindunationalistische Regierung unter Premierminister Narendra Modi ordnete am 24. März einen extrem strengen (...)
amerika21
30. Juni 2020

Protest nach Rausschmiss von Brasilien-Autor Cuenca bei Deutscher (...)

■ cklar
Schriftsteller João Paulo Cuenca nach Kritik an Präsident Bolsonaro auf Twitter entlassen. Mehr als 100 Erstunterzeichner schicken Protestbrief an Sendeleitung Brasília/Bonn. Weltweit regt sich (...)
Le Monde diplomatique
29. Juni 2020

Le procès de M. Barack Obama

■ Eric Alterman
Critiqué pour sa stratégie du compromis avec les républicains et ses mauvais résultats en matière d'économie et d'emploi, M. Barack Obama change de ton et propose d'augmenter les impôts des riches. (...)
Le Monde diplomatique
29. Juni 2020

Comment fonctionnent les systèmes de santé dans le monde

■ Martine Bulard
Malgré les progrès médicaux, malgré des réformes à répétition, les inégalités devant la maladie demeurent béantes. Si certains gouvernements (re)découvrent les vertus du public, le privé déploie ses (...)
autonome antifa [wien]
29. Juni 2020

Erste Einschätzungen und Überlegungen über die Zusammenstöße mit (...)

■ antifa_w
Was war da los in den letzten Tagen im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten? Der medialen Berichtserstattung zufolge habe es einen unübersichtlichen Haufen an Informationen und Demonstrationen (...)
Sozialismus
29. Juni 2020

Grüner Aufbruch in Frankreich?

Bei den Altersgruppen jenseits der 35 Jahre lag die Zustimmung sogar noch deutlich tiefer, während sein Höhenflug bei den Menschen unter 35 Jahren sich bis auf 57% fortsetzte. Sein Premierminister (...)
Transit
29. Juni 2020

Masha Gessen: ‘I never thought I’d say it, but Trump is worse than (...)

■ Anita Dick
Former IWM Visiting Fellow Masha Gessen in an interview with The Guardian on their latest publication “Surviving Autocracy” (Granta Books, 2020) and who’s worse Putin or Trump? After Donald Trump (...)
die tiwag.org
29. Juni 2020

Tagebuch: Dichter und Wahrheit

Dichter und Wahrheit
Semiosisblog
29. Juni 2020

Wirecard: Fake it till you make it

■ Sebastian Reinfeldt
Drei Raiffeisen-Banken und vier Österreicher*innen sind in einen der größten Finanzskandale ever involviert. Unter ihnen der Sohn des ehemaligen Bundespräsidenten. Der nunmehr verdächtige (...)
amerika21
29. Juni 2020

Kuba: Digitalisierung als Wachstumsmotor, mehr Autonomie für (...)

■ ehaule
Havanna. Staatliche IT-Firmen in Kuba erhalten künftig deutlich mehr Autonomie im Management, um die Softwareentwicklung auf Kuba in einen gewinnbringenden Exportzweig zu verwandeln. Dies (...)
amerika21
29. Juni 2020

Indigene Frauen in Mexiko kandidieren für Nationalrat gegen (...)

■ lhillenbrand
Mexiko-Stadt. Indigene Frauenorganisationen in Mexiko haben die "Pluralistische Front der indigenen Frauen" (Frente Plural de Mujeres Indígenas) gegründet. Damit wollen sie mit acht eigenen (...)
amerika21
29. Juni 2020

Covid-19: Keine Hafterleichterungen für Aktivisten in (...)

■ ehaule
Seit neun Monaten sind acht Aktivisten ohne Prozess in Haft. Bundestagsabgeordnete fordern Einhaltung internationaler Menschenrechtsstandards Tegucigalpa. Die Regierung von Honduras nutzt nach (...)
amerika21
29. Juni 2020

Brasilien im Katastrophenmodus

■ ehaule
Im Land mit den zweithöchsten Fallzahlen regt sich zaghafter Widerstand gegen die Regierung Mit 1.315.941 Infizierten und 57.103 Toten (Stand: 28. Juni) entwickelt sich Brasilien zum neuen (...)